Big News » Neue Kaffeemaschine im Kaffeelabor!

Das Kaffeelabor war ja auch bisher nicht gerade für geschmackliche Kompromisse bekannt. 
Jetzt wird die Luft nach oben weiter ausgedünnt:

Ab Juni geht im Kaffeelabor (zusätzlich zur E61!) ein Marzocco Strada EP Shotbrewer an den Start! Das heißt: Unsere kenianischen und äthiopischen "Newschool"-Espresso-Lieblinge werden zukünftig nicht mehr herkömmlich wie Espresso zubereitet, sondern bekommen nun ein jeweils eigenes Marzocco Strada-Druckprofil bzw. eine Brühverlaufskurve verpasst, die bei jeder neuen Espresso-Röstung manuell ausgetüftelt, am Rechner angepasst und wieder auf den Shotbrewer übertragen werden.

Gesättigte Brühgruppe. Boiler-Vorwärmsystem. PID. Pressure Profile Paddle. Elektronisch gesteuerte Getriebepumpe. Elektronische Profilaufzeichnung.

Keine Zufälle. Keine Kompromisse. Espresso auf den Punkt.

Klingt nerdig? Ist nerdig! :) ... und großartig noch dazu.

Ab heute, dem 24. Mai kann das kleine Raumschiff schon mal bestaunt werden. Nach einer vierwöchigen Test- und Warmlaufphase, wird dann am 2. Juli das erste mal damit Kaffee in die Gläschen 'gekurvt'.

Ehrensache: Maschine der Wahl für alle "Oldschool"-Getränke bleibt natürlich auch weiterhin die E61 und/oder ihre kleine, eingruppige Schwester, die ihr auch bald kennenlernen werdet!

Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter

© 2020 Timo Denz | Impressum | Datenschutz